Projekt

Allgemein

Profil

Verbesserung #250

Person

Ableitung Testsuite[GL]

Von Anonym vor etwa 4 Jahren hinzugefügt. Vor etwa 3 Jahren aktualisiert.

Status:
Abnahmephase
Priorität:
Mittel
Zugewiesen an:
Andreas v. Dömming
Kategorie:
Monitoring-Client
Zielversion:
Beginn:
07.01.2016
Abgabedatum:
% erledigt:

0%

Geschätzter Aufwand:
5.00 h
Akzeptanzkriterien:

Beschreibung

Problem:
Es gibt Test die die Testsuite zum Absturz geleiten (ich versuche die Tests herauszufinden) oder zum Aufhängen bringen, dabei liefert die Testsuite keine Fehlermeldung zurück und denk selbst dass der Test noch läuft. Der Ableitungsprozess kann dadurch jedoch nicht fortgesetzt werden, weil darauf gewartet wird, dass tatsächlich alle Test aus dem Cube abgearbeitet werden. Ein Ticket für die Testsuite ist ebenfalls erstellt, wir brauchen jedoch auch hier eine Lösung.
mögliche Lösungen aus unserem Telefonat:
  • setzen eines Timeouts für die Ableitung aus der Testsuite, bei Überschreiten wird ein "Fehler" beim Ableitungsstatus ausgegeben
  • Möglichkeit schaffen den Cube zu reseten und neu zu füllen (beispielsweise via Updater)

Historie

#1 Von Anonym vor etwa 4 Jahren aktualisiert

  • Privat wurde von Ja zu Nein geändert

Ticket auf öffentlich gesetzt

#2 Von Anonym vor etwa 4 Jahren aktualisiert

  • Beschreibung aktualisiert (diff)

#3 Person Von Andreas v. Dömming vor etwa 4 Jahren aktualisiert

  • Status wurde von Neu zu Abnahmebereit geändert
  • % erledigt wurde von 0 zu 100 geändert
  • Geschätzter Aufwand wurde auf 5.00 h gesetzt

Analyse:
Die Testsuite liefert beim fraglichen Test stets 'RUNNING' als Status zurück.
Der für Fehler bei der Ableitung vorgesehene Status 'INTERNAL_ERROR' wurde nicht zurückgeliefert.
Der moni-updater kann nicht erkennen, ob es sich um einen sehr sehr sehr lang laufenden Test handelt oder ob der zurückgelieferte Status falsch ist.

Es wurde gewünscht, dass nach einer definierten Zeit nicht mehr auf ein Ergebnis gewartet wird, sondern mit den anderen Ableitungen in der Warteschleife fortgefahren wird.

Verbesserung implementiert:
Es ist nun möglich einen Timeout zu konfigurieren: Wird von der Testsuite nach erreichen des Timeouts noch 'RUNNING' als Status zurückgeliefert, so wird die Abfrage abgebrochen, als Ergebnis 'nicht ableitbar' angenommen und der Test aus der Ableitungswarteschlange entfernt.

Die Angabe des Timeouts ist optional.
Das Timeout kann unter dem key "eu.bespire.updater.testsuite.timeout_minutes" konfiguriert werden. Die Angabe erfolgt in Minuten, z.B. 600 für zehn Stunden.
Die Konfigurationsmöglichkeit wurde in das Administrationshandbuch (wiki) aufgenommen.

#4 Von Anonym vor etwa 4 Jahren aktualisiert

  • % erledigt wurde von 100 zu 0 geändert

Der Fehler ist noch NICHT im Live-System behoben, sondern befindet sich noch in der Abnahmephase!

#5 Von Anonym vor etwa 3 Jahren aktualisiert

  • Status wurde von Abnahmebereit zu Abnahmephase geändert

Liebe Kollegen und Kolleginnen,

seit dem 01.01.2017 befindet sich der optimierte Testsuiteableitungsprogrammcode auch auf dem Livesystem, nach anfänglichen Schwierigkeiten läuft das System inklusive Ableitungen seit dem 10.01.2017 auch unter Last stabil. Ich hoffe, dass mit den Änderungen die Testsuiteableitung konstant für die aktuelle Monitoringmeldung 2016 bereitsteht.

mit besten Grüßen
Tim Balschmiter

Auch abrufbar als: Atom PDF