Projekt

Allgemein

Profil

Fehler #2484

Person Person

Fehlerhafte Validierung der Datensätze bei "Meine Daten" --> "Datensaetze"

Von Ticketmelder GDI-DE vor etwa 1 Jahr hinzugefügt. Vor 12 Tagen aktualisiert.

Status:
Erledigt
Priorität:
Mittel
Zugewiesen an:
Anja Litka
Kategorie:
Monitoring-Client
Zielversion:
-
Beginn:
Abgabedatum:
% erledigt:

0%

Geschätzter Aufwand:
Akzeptanzkriterien:

Beschreibung

Hallo,

die Pflichtfelder "tatsächliches Gebiet" und "relevantes Gebiet" werden bei der Validierung nicht beachtet (s. https://wiki.gdi-de.org/pages/viewpage.action?pageId=182648848).
Das führt dazu, dass bei Weglassen der Werte im Monitoring-Prozess die Datensätze auf unvollständig gesetzt werden.
Es gibt dann leider keinen Hinweis auf den Grund der Unvollständigkeit.

Mit freundlichen Grüßen
Matthias Pramme

moniClient_bsh_1.PNG (20,9 KB) moniClient_bsh_1.PNG Anja Litka, 27.02.2019 07:51
moniClient_bsh_2.PNG (9,05 KB) moniClient_bsh_2.PNG Anja Litka, 27.02.2019 07:51

Historie

#1 Person Von Anja Litka vor etwa 1 Jahr aktualisiert

Sehr geehrter Herr Pramme,

vielen Dank für ihre Anfrage.

Der Menüpunkt „Qualitätssicherung > Qualität prüfen“ ermöglicht es, im Einzelnen festzustellen bzw. zu prüfen, bei welchen Datensätzen und/oder Diensten es zu Abweichungen zu den automatisch abgeleiteten Informationen (vorheriger Schritt über den Menüpunkt „Aktualisierung aus Ableitungen“) kam. Die entsprechenden Kategorien sind
  • „ungeprüft“ = noch keine QS-Marker Aktualisierung durchgeführt
  • „ok“ = keine Abweichungen zwischen vorhandenen Informationen und automatisch abgeleiteten Informationen
  • „Konflikt“ = Abweichungen zwischen vorhandenen Informationen und automatisch abgeleiteten Informationen
  • „unvollständig“ = Datensätzen und Diensten sind dem System nicht bekannt bzw. nicht verfügbar, sodass kein Abgleich zwischen vorhandenen Informationen und automatisch abgeleiteten Informationen erfolgen konnte

Im Falle der Werte "tatsächliches Gebiet" und "relevantes Gebiet" ist kein automatischer, mit den vorhandenen und abgeleiteten Informationen aus dem Metadatensatz möglich, da für die "Ablage" in den Metadaten kein entsprechendes Element gefunden werden konnte, sodass die Information manuell in den Monitoring-Client eingetragen werden muss.

Grundsätzlich ist hierzu aber anzumerken, dass zunächst nur eine Qualitätsprüfung für die Angaben möglich ist, welche automatisch aus den Metadaten des Geodatenkatalog.de sowie den Testergebnissen der GDI-DE Testsuite abgeleitet werden können. Außerdem ist es sinnvoll, nicht alle QS-Marker anzuhaken, sondern selektiv vorzugehen (z.B. nur die Überprüfung des fileIdentifier und Titel).

Anbei ein Bsp. für 2 BSH Daten-Metadatensätze, bei denen die QS-Marker für "Allgemein" und "Datensätze" gesetzt wurden (ohne Angabe der Werte tatsächliches Gebiet" und "relevantes Gebiet"):

Ansicht unter "Qualitätssicherung > Qualität überprüfen":

Ansicht unter "Meine Daten > INSPIRE Datensätze"

Bei weiteren Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
Anja Litka
_______________________________

Support GDI-DE
Bundesamt für Kartographie und Geodäsie

Richard-Strauss-Allee 11, 60598 Frankfurt am Main
E-Mail:
Ticketmelder: https://ticket.gdi-de.org
Internet: www.gdi-de.org | www.geoportal.de
Twitter: twitter.com/GDI_DE

#2 Person Von Christian Seip vor etwa 1 Jahr aktualisiert

  • Status wurde von Neu zu In Bearbeitung geändert

#3 Person Von Anja Litka vor 12 Tagen aktualisiert

Hinweis: Am 19.08.2019 ist der Durchführungsbeschluss (EU) 2019/1372 der Kommission zur Durchführung der Richtlinie 2007/2/EG des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich Überwachung und Berichterstattung in Kraft getreten, der die bisher geltende Entscheidung 2009/442/EG vom 05.06.2009 ersetzt. Mit dem neuen Durchführungsbeschluss ergeben sich Änderungen bei den Indikatoren, u. a. fällt künftig der Indikatoren „Geografische Abdeckung der Geodatensätze“ weg. Neu ist u. a. der Indikatoren „Geodatensätze mit nationaler/ regionaler Abdeckung (Spatial Scope)“. Die Berechnung der Indikatoren erfolgt ausschließlich auf Basis der Metadaten.

#4 Person Von Sebastian Kauk vor 12 Tagen aktualisiert

  • Status wurde von In Bearbeitung zu Erledigt geändert

In Rücksprache mit Anja schließe ich dieses Ticket.

Auch abrufbar als: Atom PDF