Projekt

Allgemein

Profil

News

GDI-DE Testsuite: 31.07.2020 Bereitstellung Korrekturrelease 0.8.3:

Von Gerd Weber vor 6 Monaten hinzugefügt

Im Laufe des heutigen Nachmittags wird im Anschluss an die normale Servicezeit ein neues Korrekturrelease für die GDI-DE Testsuite bereitgestellt.
Dies beinhaltet
• die Einbindung des aktuellen Releases des ETF Validators
• ein überarbeitetes Layout der Testberichte im pdf-Format.
• aussagekräftigere Texte bei systemseitig versandten E-Mails
• Behebung mehrerer kleinerer Fehler bei Konformitäts- und Dienstequalitätstestausführung.
__________________________________________________________________________________________________________

Link zur Liste bekannter Fehler die zur Zeit noch nicht behoben sind
__________________________________________________________________________________________________________

GDI-DE Testsuite: Produktivstart der neuentwickelten GDI-DE Testsuite

Von Gerd Weber vor 8 Monaten hinzugefügt

Die neue GDI-DE Testsuite ist ab dem 28.05.2020 unter https://testsuite.gdi-de.org verfügbar. Neben einer komplett neu entwickelten Benutzeroberfläche umfassen die wesentlichen Neuerungen die Integration der Tests aus dem INSPIRE Validator sowie die Durchführung von "Massentests", d.h. es können mehrere Ressourcen gleichzeitig getestet werden. Außerdem ist es nun möglich, Tests ohne Registrierung bzw. Anmeldung über die sogenannte "Schnelltest"-Funktionalität auszuführen.

Auch nach Aufnahme des Produktivbetriebs der neu entwickelten GDI-DE Testsuite besteht während der dreimonatigen "Post Implementation Support"-Phase für einen Übergangszeitraum bis zum 31.08.2020 die Möglichkeit die alte GDI-DE Testsuite zu nutzen. Sie kann bei Bedarf unter https://testsuite.gdi-de.org/gdi/ erreicht werden.

GDI-DE Registry: Geplante Wartungsarbeiten am 28.05.2019 ab 16:00

Von Gerd Weber vor mehr als 1 Jahr hinzugefügt

Nach Abschluss des Inspire-Monitorings wird a kommenden Dienstag im Rahmen der Wartung ein neues Release 1.7 für die GDI-DE Registry eingespielt.

Das aktuelle Release beinhaltet Verbesserungen an der Funktionalität der Übersichtslisten zu verschiedenen Registern

Organisationen- und Namensraum-Register:
  • zusätzliche Spalte ‚Kurzbezeichnung‘ mit Sortiermöglichkeit,
  • Filterfunktionalität für ‚Status‘
Monitoring-Register:
  • zusätzliche Spalten ‚Meldende Stelle‘ und ‚Jahr, Filterfunktionalität für ‚Status‘

Zusätzlich werden mehrere Fehler behoben, wie zum Beispiel

  • Fehler bei Änderung eines ID-Resolvers in der GDI-DE Registry
  • relevante / tatsächliche Flächengröße nur noch Erfassung ganzzahliger Werte möglich
  • Im Menüpunkt "Qualitätssicherung - Qualität überprüfen" wurde fehlerhafte Angabe bzgl. Update-Marker korrigiert

GDI-DE Registry: Keine Testsuite-Ableitungen in der Registry.

Von Gregor Scharf vor mehr als 1 Jahr hinzugefügt

Was bedeutet Testsuite-Ableitungen? ► In der Registry registrierte Dienste und Metadaten (INSPIRE-Monitoring-Register usw.), werden normalerweise in der Testsuite getestet, um diese Ergebnisse dann in der Registry speichern/anzeigen zu können und z.B. auch an die EU melden zu können.

Aus Sicherheitsgründen mussten ein paar vom BSI als nicht mehr sicher eingestufte HTTPS-Cipher-Suites abgeschaltet werden.

Sehr wahrscheinlich funktionieren deshalb die Testsuite-Ableitungen in der Registry aktuell nicht mehr und die Warteschlangen sind auf riesige Werte angewachsen.

(11-20/65)

Auch abrufbar als: Atom